Tanz, Animation und Literatur

“Storytime – be pART” ist Teil eines Gemeinschaftsprojektes zwischen Verein Kindertanzforum Zug,
K’werk Zug und Bibliothek Zug.

Zielpublikum:  Kinder und ihre Familien
Ort:  Bibliothek Zug
Datum:  9. und 10. September 2016, Freitag Abend und Samstag Morgen
Ziel:  Spass zu haben und etwas völlig anderes mit Familien und Freunden zu erleben

Das übergreifende Ziel dieser Kooperationsveranstaltung ist die Kombination verschiedener Kunstformen wie Tanz, Kunst und Literatur und die Schaffung eines neuen Publikums für die Bibliothek, die Bildschule und das Festival Young ID Zug. Dem jungen Publikum soll etwas komplett Neuartiges präsentiert werden, das gleichzeitig zur Partizipation und zum Spass anregt.

Die Kinder werden eingeladen, ihr Lieblingskuscheltier oder ihre Lieblingsspielfigur am Freitag Abend in die Bibliothek Zug mitzubringen. Dort erwarten sie zwei Tänzer, die sie durch die Bibliothek begleiten. Sie hören eine Gute-Nacht-Geschichte und können dann ihr Lieblingskuscheltier oder ihre Lieblingsspielfigur verabschieden. Diese nehmen während der Nacht an einer Tanzparty teil und «übernachten» in der Bibliothek. Dieser Event wird durch Animationsfilme und mittels Fotos dokumentiert. Am nächsten Morgen können die Kinder ihre Lieblingssachen wieder abholen und es wird ihnen ein kurzer Animationsfilm präsentiert, der in der Nacht entstanden ist.

Mit Lena von Döhren (Animateurin, Regisseurin und Illustratorin), Stefan Holaus (Trickfilmer und Illustrator), Seraina Sidler-Tall (Tänzerin) und Jeanine Elsener-Schmid (Tänzerin)

  • Freitag, 9. September von 17.00–19.00 Uhr: Registration der Lieblingsspielfigur in der Bibliothek Zug
  • Freitag, 9. September um 18 Uhr: Tanz und Lesung (30 Minuten)
  • Samstag, 10. September ab 10.30 Uhr: Präsentation des Animationsfilms im Dachraum der Bibliothek (5–10 Minuten)
  • Samstag, 10. September von 10.00–12.00 Uhr: Abholen der Lieblingsspielfigur